Biografie BariTon

Biografie Jürg Bariletti - BariTon

Schon seit seiner Kindheit, war Jürg Bariletti alias "BariTon" leidenschaftlicher Bastler und Handwerker welches sich im Modellbau und allegemeinem Gestalten manifestierte. Aber auch Musik faszinierte ihn seit anbeginn. Daraus resultierend machte er dann auch eine Ausbildung als Innendekorateur, begleitet von einem Studium für das Jazzpiano-Spiel. Seine Aktivitäten in der Schweizer Kulturszene in den Bereichen Konzerttätigkeiten, Theatermusik, Installationen, Happenings, Bühnenbilder, Strassenmusik, Aufbau und Organisation verschiedener Kulturorten führten dazu, dass er einige Kultur-und Förderpreise gewann.

In Berlin erlernte er das Metier des Klavierrestaurators und Klavierstimmers, welches er bis heute leidenschaftlich ausübt. Auch arbeitete er als Orgel- und Möbelrestaurator und kann Schellack polieren. Nebenbei entwickelte er stets neue selbstgebaute und teilweise elektroakustische Instrumente und leitete Workshops für selbstgebaute Instrumente aus Abfallgegenständen, Theater- und Musikimprovisation. Aufsehen erregte BariTon zuletzt mit seinem auf einem Lastenrad montierten Experimental-Einmann-Orchester namens "Acoustic-Lab.-Top Mobile" https://pianotriton.fr/BariTon.html

Mit seinem Einmannbetrieb "PianoTriton" spezialisiert er sich bis heute im Speziellen als Restaurator alter Klaviere. www.pianotriton.fr

Anfang 2021 stoss er als Mitarbeiter bei "dashochbett.ch" dazu.

https://www.dashochbett.ch



1968 - Geboren und aufgewachsen in Chur in der Schweiz. Ausbildung als Innendekorateur und Jazzpianist. Aktiv in der Kulturszene im Bereich Konzerttätigkeiten, Theatermusik, Installationen, Happenings, Aufbau und Organisation verschiedener Kulturorten, gewinner einiger Kultur-und Förderpreise. Tätigkeiten als Orgelrestaurator, Bühnenbildner, wissenschaftlicher Zeichner Archäologie, Klavierlehrer, Workshopleiter für Musik- und Theaterimprovisation......


Ab 1999 Umzug nach Berlin. Dort tätig als Konzertveranstalter, Experimentalmusiker, Strassenmusiker, Entwickler selbstgebauter elektroakustischer Instrumente, akustische Installationen und Performances auf diversen Musik- und Kulturfestivals, Ausbildung als Klavierrestaurator und Klavierstimmer. Bis Frühling 2015 aktiv in der Berliner "freien Kultur-Off-Szene", Zusammenarbeit mit internationalen Künstler- und MusikerInnen, Organisator diverser Konzertreihen, Workshopleiter für selbstgebaute Instrumenten aus Abfallgegenständen......


2015 Umzug nach Avignon in Südfrankreich. Gründung seines Einmannunternehmens "Piano Triton", welches sich auf die Restauration alter Klaviere spezialisierte. 2019 Totalkonkurs des Unternehmens wegen des Corona-Lockdowns!


Ab Herbst 2019 wieder in der Schweiz wohnhaft. Neugründung seines Klavierrestaurations-Ateliers "Piano Triton" in Belp bei Bern. Wiederaufnahme der Tätikeit als Klavierlehrer und Klavierstimmer.


Seit Anfang 2021 Mitarbeiter bei "dashochbett.ch" eine Firma, welche nach Kundenwunsch Hochbetten und Zwischengeschosse aus Holz baut. https://www.dashochbett.ch